Für unsere Martinsgans-Aktion am 11.11.2020 wurden rund 240 Gänse im Beurener und Balzholzer Backhaus gebacken.

Bereits am frühen Morgen heizten die Bäckerinnen, welche coronabedingt nur in zwei Zweierteams backen konnten, die beiden Holzbacköfen der Backhäuser an und verarbeiteten in der Teigmaschine 20 Kilogramm Mehl und allerlei andere Zutaten zu süßem Hefe-Quarkteig. Daraus wurden dann bis zum frühen Nachmittag mit viel Herzblut die leckeren Gänse gebacken. Anschließend übernahm ein weiteres Landfrauen-Zweierteam das Eintüten der süßen Backwerke, so dass die vorbestellten Martinstüten, die zusätzlich noch ein paar Überraschungen zum Lesen, Malen und Basteln enthielten, pünktlich ab 15 Uhr am Beurener Backhaus abgeholt werden konnten.

Pro verkaufter Tüte (100 Familientüten und 35 Singeltüten) soll nach dem Motto „Teilen wie der heilige St. Martin“ 1,- Euro zum Erhalt der Kleinschwimmhalle in Beuren gespendet werden. Aufgrund der großen Nachfrage und der positiven Resonanz haben wir uns nun dazu entschlossen den Betrag von 135,- Euro auf 500,- Euro aufzustocken. Wir wollen damit zum einen unserem sozialen Engagement gerecht werden, zum anderen wollen wir damit unterstreichen, wie wichtig uns der Erhalt der Kleinschwimmhalle ist.

Wir freuen uns, dass wir durch die Aktion einen kleinen Beitrag dazu leisten konnten, St. Martin trotz Corona und „Lockdown light“ erfahrbar zu machen. Unser Dank geht an alle, die uns unterstützt haben, sei es beim Vorbereiten und im Hintergrund, durch Spenden von Zutaten, sowie beim Backen und beim Verkaufen.

Weitere Informationen zu unserem Verein, unserem Programm und unseren Aktionen gibt es auf facebook.